Wozu braucht man eigentlich… Pesto Asia?

25. September 2013

In dieser Serie lernen Sie unsere Produkte besser kennen und erfahren mehr über ihre Einsatzmöglichkeiten. Da gibt es nämlich so Einiges. Sie möchten einen bestimmten Artikel für diese Rubrik vorschlagen? Einfach Email mit Betreff Wozu braucht man eigentlich und Ihrem Vorschlag an diese Adresse schicken, wir kümmern uns darum.

 

#1: Pesto Asia

 

Was ist drin? Viel Basilikum und Koriander bilden die aromatische Basis; dazu kommen Ingwer, Knoblauch und Kaffirlimette.

Wie schmeckt ‘s? Würzig und frisch, der Charakter von Pesto bekommt durch die signifikante fernöstliche Würzung einen außergewöhnlichen Drall.

Was ist das Besondere? Unsere Pestos bewahren sich ihre Frische, weil wir die Kräuter direkt in Öl versiegeln. Deshalb müssen sie auch gekühlt gelagert werden.

Alle unsere Pestos kommen komplett ohne Aroma aus – ihr Geschmack stammt ausschließlich von den zugegebenen Kräutern und Gewürzen. Das Pesto Asia ist übrigens auch für Veganer geeignet.

Und nun zu den Möglichkeiten, wobei wir pur zu Nudeln als sehr leckere Variante schon mal voraussetzen. Darüber hinaus können Sie Folgendes ausprobieren:


1. Als Topping z.B. zu gegrilltem Hähnchen

 

Hähnchenbrust säubern, ggf. teilen, mit wenig Öl einreiben, nur leicht salzen, pfeffern und auf die Spieße stecken. Dann für etwa  5 Minuten von jeder Seite auf den Grill legen oder kurz anbraten und für 15 Minuten im Ofen gar ziehen lassen. Anschließend großzügig mit Pesto Asia überpinseln, nun kann sich das volle Geschmacksprofil der Kräuterpaste auf dem noch saftigen Fleisch entfalten.

Dazu passen Sataysauce und ein Thai-Reis mit frischem Gemüse.

  • 10 Hähnchenbrustfilets (à ~150g)
  • 100g Pesto Asia
  • 10 Satayspieße
  • etwas Öl, Salz, weißer Pfeffer


2. Saucen eine Asiakräuternote verleihen

Mit einer einfachen Faustformel geben Sie sämtlichen Saucen einen Asia-Kräuter-Touch:

100-150g ungekochte Pasta oder 50-70g Reis pro Person, ca.100 ml Sauce pro Portion, z.B. NudelsahnesauceTomatensauce, Feine Weiße Sauce oder wonach Ihnen der Sinn steht. Mit 5g Pesto Asia pro Portion geben Sie Grundsaucen Profil in Richtung Asiakräuter.


3. Als Füllung

Puristen bestreichen ein vorsichtig geklopftes Putensteak mit Pesto Asia und rollen es ggf. noch mit eingelegtem Kürbis, Daikon und Frühlingszwiebeln zu Rouladen, die dann nur noch angebraten und kurz im Ofen fertig gegart werden müssen.

Sie können unser Pesto Asia aber auch in eine unserer Pflanzlmassen geben und als Füllung für einen Rinderbraten der besonderen Art verwenden.

Aus mit Pesto Asia aromatisierter Pflanzlmasse kann man auch Klößchen als Einlage für eine asiatische Suppe oder Kräuter-Gemüsetaler als Beilage zu Fleisch und Fisch herstellen.



Schreibe einen Kommentar