Der Kunde trägt die Kosten für die Zusendung der Ware (Versandkosten). Die Versandkosten
betragen pauschal 4,95 € (inkl. MwSt.) für nationalen Versand. Ab einem Bestellwert von EUR 50,- erfolgt die Lieferung versandkostenfrei.  

Wir teilen dem Kunden die Versandkosten sowie etwaige zusätzliche Kosten vor seiner Bestellung mit. Soweit der Kunde wirksam gemäß seinem gesetzlichen Widerrufsrecht (Ziffer 11 unserer AGB) seine
Vertragserklärung widerruft, erstatten wir dem Kunden die geleisteten Versandkosten nach
Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften.

Lieferung und Gefahrenübergang.

Die Lieferung der Ware erfolgt ab unserem Lager an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Der Kunde ist nur berechtigt, eine Lieferanschrift innerhalb der Bundesrepublik Deutschland zu bestimmen.

Wir sind berechtigt, mit der Lieferung der Ware ein Versandunternehmen unserer Wahl zu beauftragen sowie die Versandart und Verpackung nach billigem Ermessen zu bestimmen.

Mit der Übergabe der verkauften Ware geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der
zufälligen Verschlechterung auf den Kunden über. Von der Übergabe an gebühren dem
Kunden die Nutzungen und trägt er die Lasten der Ware. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

Zur Erfüllung des Anspruchs auf Lieferung von Waren, die zwar in einer Bestellung zusammengefasst sind, aber im Rahmen des jeweiligen vertraglichen Bestimmungszwecks getrennt verwendbar sind, sind wir berechtigt, die Waren getrennt zu versenden. Dadurch verursachte zusätzliche Versandkosten tragen wir, nicht der Kunde. Im Übrigen sind wir nur zu Teillieferungen berechtigt, wenn die Teillieferung für den Kunden im Rahmen des vertraglichen Bestimmungszwecks verwendbar ist, die Lieferung der restlichen bestellten Ware sichergestellt ist und dem Kunden hierdurch kein erheblicher Mehraufwand oder zusätzliche Kosten entstehen, es sei denn, wir erklären uns zur Übernahme dieser Kosten bereit.

Lieferfrist; Lieferverzug; Rücktritt bei höherer Gewalt und Nichtverfügbarkeit.

Die Lieferung der Ware erfolgt innerhalb von ca. 2-4 Werktagen. Die Frist beginnt mit dem Eingang der Bestellung des Kunden bei uns.

Wenn wir mit der Lieferung in Verzug geraten, so hat uns der Käufer eine angemessene Nachfrist zu setzen, die zwei Wochen nicht unterschreiten darf. Erst nach erfolglosem Ablauf dieser Nachfrist ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn die vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Ware nicht verfügbar ist, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit. Bei einer Verzögerung der Lieferung von mehr als zwei Wochen sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden wir unverzüglich erstatten.

Wenn wir infolge höherer Gewalt die in der Bestellung bezeichnete Ware dem Kunden nicht rechtzeitig liefern können, informieren wir den Kunden unverzüglich hierüber und teilen ihm zugleich eine nach den Umständen angemessene neue Lieferfrist mit. Können wir die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist infolge höherer Gewalt nicht liefern, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden wir unverzüglich erstatten. Ein von uns zu vertretendes Ereignis stellt keine höhere Gewalt dar.