Einfach mal mit dem Gaumen verreisen

13. Januar 2014

Mit den passenden Produkten gelingt die kulinarische Fernreise im Handumdrehen. Dreimal Geflügel mit Frucht auf ganz unterschiedliche Weise für drei ganz unterschiedliche Regionen, denen eins gemein ist: Sonne satt. Einfach mal das Schmuddelwetter draußen lassen, Farbe an den Herd holen und auf den Teller zaubern mit einer Reise…


…nach Andalusien

Pollo con ciruela
Krosse Hähnchenkeule mit Pflaumensauce

Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und nebeneinander auf flache GN-Bleche setzen. Wasser mit Pflaumensauce und Bratensaft verrühren und aufkochen. Auberginen scharf anbraten, dann Staudensellerie, Pflaumen und Mandelstifte dazu geben, kurz mitrösten, mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenkeulen bei 160°C Heißluft ca. 45-55 Minuten garen. Gemüse auf dem Teller platzieren, mit Sauce übergießen, Hühnchenkeule oben auf legen.

Als Beilage dazu passen prima im Ofen geröstete Babykartoffeln.

…in die Karibik

Tobago Turkey
Gekräutertes Putenbrustfilet auf Mango-Rotkrautsalat

Fix-Würzsauce Tobago mit Wasser aufkochen. Putenbrust anbraten, im Kombidämpfer fertig garen und anschließend mit den Kräutern marinieren. Rotkohl mit Mangostreifen kurz andünsten, idealerweise im Wok, und die Tobago Sauce Untermengen. Filets auf dem Kraut servieren.

Dazu passen Reis oder – wie auf dem Foto – Kartoffelspiralen.

…nach Ozeanien

Fiji Chicken
Geröstete Hähnchenfiletstückchen mit Bananen-Curry

Zucchini in Öl anbraten, Paprika hinzugeben, kurz mitgaren. Laksa Chili Soup, Roux, Sahne und Wasser miteinander verrühren und aufkochen. Hähnchenstreifen mit Salz und Pfeffer würzen, in Pflanzenöl anbraten.  Sauce und Bananengemüsemischung dazu geben, fertig.

Dazu passt ein mit Curry gewürzter Basmatireis.


Schreibe einen Kommentar